Das Portal „Unternehmensmuseen online – UMO“ ist ein Online-Verzeichnis von Unternehmensmuseen. Im Portal präsentieren sich die unternehmensbezogenen Dauerausstellungen und bieten Kontaktdaten, Öffnungszeiten und -modalitäten und weisen auf ihre Sonderausstellungen hin.
Das UMO wird von der Gesellschaft für Unternehmensgeschichte in Zusammenarbeit mit dem Network Corporate Museums getragen.
X
OLFRY Ziegelwerke GmbH&Co.KG

Ziegeleimuseum

Die Eigentümer der OLFRY-Ziegelwerke GmbH&Co.KG, die Familie von Frydag, haben auf ihrem landwirtschaftlichen Betrieb ein Ziegeleimuseum aufgebaut. Die Ausstellung befindet sich in einem ehemaligen Viehstall und umfasst 10 Vitrinen mit Ziegeln aus der Römerzeit wie aus heutiger Produktion. Mittelpunkt sind eine handbetriebene Presse aus dem 19. Jahrhundert sowie eine Aufbereitungs- und Pressengruppe von 1907, gleichzeitig das Jahr, in dem die Familie von Frydag die Ziegelei in Vechta gekauft hat. Eine Kutsche (Landauer) und ein Pferdeschlitten aus dem 19. Jahrhundert zeigen die damaligen ...
koziol ideas for friends GmbH

Die koziol-Glücksfabrik

Die koziol-Glücksfabrik ist eine Erlebniswelt, in der sich alles um die Marke koziol, Design und natürlich um das Glück dreht. Warum Glück? Schon immer wurden in dem 1927 gegründeten Unternehmen Dinge hergestellt, die einfach glücklich machen. Die Glücksfabrik umfasst ein Firmenmuseum, ein Café sowie einen Design-Shop. Das koziol-Museum inszeniert die Unternehmensentwicklung multimedial in einem einzigartigen Maschinenpark, angefangen 1927 mit Elfenbeinschmuck, über die Bedarfsartikel der Kriegsjahre, Souvenirbroschen der Wirtschaftswunderzeit bis hin zum vielfach preisgekrönten ...
TÜV SÜD AG

Raum der Geschichte TÜV SÜD

Der Raum der Geschichte wurde zum 150. Geburtstag von TÜV SÜD am 27.06.2016 feierlich in der Konzernzentrale in München, Westendstraße 199, eröffnet. Unsere historische Ausstellung führt in einer Zeitreise durch die 150 jährige Geschichte des TÜV SÜD und zeigt neben der Gründungsgeschichte die wichtigsten Meilensteinen von 1866 bis 2016. Die verschiedenen Epochen werden auf 6 Monitoren durch Filmmaterial dargestellt. Ergänzend zur Ausstellung liegt der Leporello "Eine Zeitreise durch die Geschichte von TÜV SÜD" in deutscher und englischer Sprache aus. Zielgruppe sind ...