Das Portal „Unternehmensmuseen online – UMO“ ist ein Online-Verzeichnis von Unternehmensmuseen. Im Portal präsentieren sich die unternehmensbezogenen Dauerausstellungen und bieten Kontaktdaten, Öffnungszeiten und -modalitäten und weisen auf ihre Sonderausstellungen hin.
Das UMO wird von der Gesellschaft für Unternehmensgeschichte in Zusammenarbeit mit dem Network Corporate Museums getragen.
X
BV. Borussia 09 e.V. Dortmund

BORUSSEUM - das Borussia Dortmund - Museum

Fußballemotionen und Fußballgeschichte atmen Tauchen Sie ein in die Welt des BVB. Folgen Sie den Spuren einer abwechslungsreichen Vereinsgeschichte und nehmen Sie Platz im Wirtshaus „Zum Wildschütz“, dem Gründungslokal der Borussia. Verfolgen Sie die abwechslungsreiche Geschichte der Spielstätten des Vereins. Angefangen mit der „Weißen Wiese“ in der Nähe des Borsigplatzes und der Industrieanlagen der Hoesch-Hüttenwerke im Dortmunder Norden, über den Umzug in die Kampfbahn „Rote Erde“ im Dortmunder Süden bis hin zum weltberühmten „Westfalenstadion“, dem heutigen ...

Heinz Nixdorf MuseumsForum

Das Heinz Nixdorf MuseumsForum ist das größte Computermuseum der Welt und zudem ein lebendiger Veranstaltungsort. Auf 6.000 qm Ausstellungsfläche präsentieren sich 5.000 Jahre Geschichte, Gegenwart und Zukunft der Informationstechnik von der Entstehung der Zahl und Schrift 3.000 v. Chr. bis in das Computerzeitalter des 21. Jahrhunderts. Die mehr als 2.000 ausgestellten Objekte werden in einem breit angelegten sozial- und wirtschaftshistorischen Kontext gezeigt, so dass die Ausstellung nicht nur für Computerspezialisten interessant ist. Das Forum ergänzt die Ausstellung durch ein ...
Siemens AG

Siemens - Ingenuity for life

Am 24. Juni 2016 wurde die Ausstellung „Siemens – Ingenuity for life“ in der neuen Münchener Konzernzentrale eröffnet. Der Titel ist zugleich Inhalt und Programm: Die Unternehmenspräsentation bietet Besuchern die weltweit einzige Möglichkeit, die gesamte Siemens-Welt zu erfahren: von der Gründung bis zur Vision 2020, vom ersten Produkt, dem Zeigertelegrafen, bis hin zu Industrie 4.0. Das Thema „Digitalisierung“ steht im Mittelpunkt der Ausstellung: Einerseits wird der Weg in unser digitalisiertes Zeitalter nachgezeichnet, die oft komplexen Entwicklungen werden für die Besucher ...