Das Portal „Unternehmensmuseen online – UMO“ ist ein Online-Verzeichnis von Unternehmensmuseen. Im Portal präsentieren sich die unternehmensbezogenen Dauerausstellungen und bieten Kontaktdaten, Öffnungszeiten und -modalitäten und weisen auf ihre Sonderausstellungen hin.
Das UMO wird von der Gesellschaft für Unternehmensgeschichte in Zusammenarbeit mit dem Network Corporate Museums getragen.
X
Schamel Meerrettich GmbH & Co. KG

Schamels Meerrettich-Museum

Schamels Meerrettich-Museum Baiersdorf/Bayern Anlässlich ihres 150-jährigen Jubiläums hat die Firma Schamel Meerrettich GmbH & Co. KG im Jahr 1997 auf Initiative des Heimatvereins und mit Unterstützung des Bayerischen Landesamtes für nichtstaatliche Museen das Meerrettich-Museum im ehemaligen Verwaltungsgebäude des Unternehmens eröffnet. Denn in der weithin bekannten Meerrettichstadt Baiersdorf wird seit über 500 Jahren Meerrettich angebaut und wurde die Firma Schamel 1846 als Krengrosshandlung gegründet. Johann Jakob Schamel hatte erstmals die Idee, reibfrischen Meerrettich ...
Thonet GmbH

Museum Thonet

Das Lebenswerk von Michael Thonet spiegelt auf eindrucksvolle Weise den Übergang vom Handwerk zur industriellen Massenproduktion im 19. Jahrhundert wider. Doch der Erfolg der Thonet´schen Fabrikation basierte nicht nur auf der Vollendung der Massivholz-Biegung. Erst der unternehmerische Weitblick des Tischlermeisters Michael Thonet garantierte die permanente Weiterentwicklung von Produkten und Produktionstechniken. Der beste Beweis für seine außergewöhnlichen Fähigkeiten sind die Bugholzmöbel, die bis heute in Frankenberg nach den Originalen von Michael Thonet hergestellt werden. Das ...
Teppichhaus Tönsmann

Teppich-Museum Tönsmann

Teppich-Museum Tönsmann mit Helio-Chronometer, einer Stele mit dreieckigem Querschnitt als horizontale Sonnenuhr. Die Stadt Espelkamp hat ein neues Wahrzeichen. Unmittelbar am nördlichen Eingang zur Stadt wurde die Stele errichtet, die ein imposanter Hinweis auf das einzige Teppich-Museum in der Region und im gesamten norddeutschen Raum ist. Diese Stele, errichtet aus 1,8 t Edelstahl und einer Gesamtlänge von 7,3 m ist nicht nur ein strahlender Hingucker, sondern dazu noch eine horizontale Sonnenuhr nach den Regeln der Gnomonik. Die Stele ist erdachsenparallel ausgerichtet, d. h. ...