Das Portal „Unternehmensmuseen online – UMO“ ist ein Online-Verzeichnis von Unternehmensmuseen. Im Portal präsentieren sich die unternehmensbezogenen Dauerausstellungen und bieten Kontaktdaten, Öffnungszeiten und -modalitäten und weisen auf ihre Sonderausstellungen hin.
Das UMO wird von der Gesellschaft für Unternehmensgeschichte in Zusammenarbeit mit dem Network Corporate Museums getragen.
X
Leica Camera AG

Leica Erlebniswelt

Leica ist zurückgekehrt in die Optikstadt Wetzlar und lädt Sie herzlich ein, den Mythos Leica in der neuen Firmenzentrale im Leitz-Park mit allen Sinnen zu erleben. Für Leica Enthusiasten, Interessierte und Gäste aus aller Welt wurde 40 Autominuten von Frankfurt am Main entfernt ein faszinierender Erlebnispark geschaffen, der spannende Einblicke in die Leica Welt eröffnet – ohne Voranmeldung, frei zugänglich und barrierefrei. Die Fotografie steht hier im Fokus. Exklusive Ausstellungen, Vorträge und Signierstunden international bekannter Fotografen bilden das exklusive ...
Industriehaus Pforzheim GmbH

SCHMUCKWELTEN Pforzheim

Wie schmeckt Gold... wie fühlt es sich an? Besuchen Sie Europas größtes Schmuck und Uhren Haus. 250 Jahre Kompetenz und Tradition. Ein hautnahes Erlebnis – spannende Themenräume, Gläserne Manufaktur und eine Werkstatt zum Mitmachen! In der Einkaufswelt finden Sie Schmuck direkt aus der Goldstadt Pforzheim sowie internationale Fashion- und Luxusprodukte – eine einzigartige Auswahl aus über 200 Schmuck- und Uhrenmarken in allen Preislagen. Goldene Fantasien werden in den SCHMUCKWELTEN Pforzheim Wirklichkeit, nicht nur in Form von hochwertigem Schmuck. Gold ist hier in dem ...

Museum für Kommunikation Nürnberg

Das Museum für Kommunikation Nürnberg (MKN) stellt Menschen und ihre Kommunikation in den Mittelpunkt – vom ersten Schrei eines Neugeborenen bis zum Chat. In vier Themenräumen geht es dabei auf 1200 qm um die Verständigung mit Hilfe von Tönen, Bildern und Schrift sowie um die Kommunikation im Internet. Über 400 Objekte, Mitmachelemente und Medienstationen lassen die Inhalte anschaulich werden. In der rekonstruierten Grabkammer des altägyptischen Kunsthandwerkers Sennedjem wird der Zusammenhang zwischen Schrift und Totenkult anschaulich. Im Bereich „Netzwelten“, geht es um die ...