Das Portal „Unternehmensmuseen online – UMO“ ist ein Online-Verzeichnis von Unternehmensmuseen. Im Portal präsentieren sich die unternehmensbezogenen Dauerausstellungen und bieten Kontaktdaten, Öffnungszeiten und -modalitäten und weisen auf ihre Sonderausstellungen hin.
Das UMO wird von der Gesellschaft für Unternehmensgeschichte in Zusammenarbeit mit dem Network Corporate Museums getragen.
X
Museum für Kommunikation Nürnberg

Museum für Kommunikation Nürnberg

Das Museum für Kommunikation Nürnberg (MKN) stellt Menschen und ihre Kommunikation in den Mittelpunkt – vom ersten Schrei eines Neugeborenen bis zum Chat. In vier Themenräumen geht es dabei auf 1200 qm um die Verständigung mit Hilfe von Tönen, Bildern und Schrift sowie um die Kommunikation im Internet. Über 400 Objekte, Mitmachelemente und Medienstationen lassen die Inhalte anschaulich werden. In der rekonstruierten Grabkammer des altägyptischen Kunsthandwerkers Sennedjem wird der Zusammenhang zwischen Schrift und Totenkult anschaulich.
Das neueste Highlight ist der Bereich „Netzwelten“, in dem die Kommunikation mit digitalen Medien im Vordergrund steht. Im Web 2.0 sind wir gleichzeitig Nutzer und Gestalter in einer vernetzten und entgrenzten Welt. Ein wesentliches Gestaltungselement der Ausstellung ist die individuell auf das jeweilige Raumthema abgestimmte Architektur. Besonders beliebt sind die interaktiven Stationen, hier sind Kinder und Erwachsene eingeladen, selbst aktiv Kommunikation zu gestalten, sei es in der Schreibwerkstatt, an der Rohrpost oder als Moderatorin im TV-Studio. Mit diesem Konzept reiht sich das Museum für Kommunikation Nürnberg unter die modernsten Kommunikationsmuseen Europas ein.
Das Museum gehört zusammen mit den Museen für Kommunikation in Berlin und Frankfurt sowie dem Archiv für Philatelie in Bonn zur Museumsstiftung Post und Telekommunikation, die von der Deutschen Post AG und der Deutschen Telekom AG getragen wird. Ergänzt wird das Angebot durch Führungen, Kurse und Kindergeburtstage.

Im gleichen Gebäude befindet sich heute neben dem MKN das DB Museum (Firmenmuseum der Deutschen Bahn AG). Beide gehören zu den ältesten technikgeschichtlichen Museen Europas. Das Eisenbahnmuseum öffnete schon 1899 seine Pforten. 1902 kam die eigenständige Abteilung zur Geschichte der Post und Telegrafie in Bayern hinzu, die die Keimzelle des heutigen Museums für Kommunikation war.
Museum für Kommunikation Nürnberg

Museum für Kommunikation Nürnberg
Museum für Kommunikation Nürnberg

Museum für Kommunikation Nürnberg

Museum für Kommunikation Nürnberg


Lessingstraße 6
90443 Nürnberg
Deutschland

Ansprechpartner

Frau Dr. Losse
Tel. 0911/ 230 88 62


Öffnungszeiten

Öffnungszeiten
Dienstag bis Freitag 9-17 Uhr
Samstag, Sonntag und Feiertage 10-18 Uhr

Geöffnet auch am Oster-/ Pfingstmontag, 3. Oktober, Allerheiligen, Adventsmontage, 2. Weihnachtsfeiertag

Geschlossen am 1. Januar, Karfreitag, 1. Mai, 24., 25. und 31. Dezember

Eintrittspreise
Erwachsene 5 Euro, ermäßigt 4 Euro, Familienkarte 10 Euro

So erreichen Sie uns:
U2, U21, U3 Haltestelle Opernhaus



Webseite